MANUELLE
TRAKTION

Die manuelle Traktion der Hals- oder Lendenwirbelsäule ist eine rein passive Therapiemethode und wird mit einer speziellen Therapieliege durchgeführt. Durch die Streckung der mit dosierter Zugkraft wird versucht eine Entlastung der Bandscheiben, der Wirbelgelenke und der Nervenwurzeln zu erreichen. Die Dauer der Therapie ist abhängig von ihrem Beschwerdebild und liegt in der Regel zwischen 20 und 30 Minuten.

Anwendungsgebiete: